Brother Strut

Besetzungen zeigen

Sam Tanner, vocals/keyboards - Steve Jones, sax/keys/vocals - Otha Smith, guitar/vocals - Ernie McKone, bass/vocals - Frank Tontoh, drums/vocals - Kar Van Vanden Bossche, percussion

JAZZNOJAZZ 17: Brother Strut

FUNK BROTHERS - Sie haben auf Alben von Stevie Wonder, Herbie Hancock und Amy Winehouse gespielt, die sich millionenfach verkauften. Und als Brother Strut sind sie bekannt als eine der tightesten Funk- & Soulbands Grossbritanniens mit einer immmer grösseren Gefolgschaft. Ihre Londoner Gigs sind regelmässig ausverkauft, ihre Alben auf dem eigenen Label haben Kultcharakter und an ihren Konzerten verzücken sie ihre Fans mit unglaublicher Spielfreude und bestechender Virtuosität. Eine heisse Band für drei heisse Late-Night-Sessions am jazznojazz.

Zusatzinfo zeigen


preise

CHF 30 (Stehplatz)

RABATT MIT KARTE DER ZÜRCHER KANTONALBANK
Mit Karte der Zürcher Kantonalbank oder Konzertbillett Gessnerallee des gleichen Konzertabends ist der Eintritt frei. Achtung: First come, first served; limitierte Platzzahl.

RABATT MIT CARTE BLANCHE TAGES-ANZEIGER
kein Rabatt.

vorverkauf

www.ticketcorner.ch  •  www.allblues.ch
alle Ticketcorner, Die Post, Manor, SBB, Coop City, Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Programm:
18.00h Abendkasse, Nordflügel (Lounge mit kleinen Speisen) und Stall 6 (Bar) geöffnet
22.30h Konzertbeginn

Hauptsponsorin

Zürcher Kantonalbank

Co-Partner

YamahaMigros-Kulturprozent

Medienpartner

Jazz'n'More Tages-AnzeigerjazzthingRadio SRF 2 Kultur |

FUNK BROTHERS - Sie haben auf Alben von Stevie Wonder, Herbie Hancock und Amy Winehouse gespielt, die sich millionenfach verkauften. Und als Brother Strut sind sie bekannt als eine der tightesten Funk- & Soulbands Grossbritanniens mit einer immmer grösseren Gefolgschaft. Ihre Londoner Gigs sind regelmässig ausverkauft, ihre Alben auf dem eigenen Label haben Kultcharakter und an ihren Konzerten verzücken sie ihre Fans mit unglaublicher Spielfreude und bestechender Virtuosität. Eine heisse Band für drei heisse Late-Night-Sessions am jazznojazz.