GoGo Penguin (ZKB SPECIAL)

JAZZNOJAZZ 18:<br>GoGo Penguin (ZKB SPECIAL)

BREAK-BEATS - Diese Band hat den Riecher für den Sound von morgen. Akustischer Jazz, mal meditativ und mal dynamisch treibend, der an den Drive und die Spannung elektronischer Musik erinnert, ist die Spezialität des gefeierten englischen Trios aus Manchester. Auf ihrem neuen, erst zweiten Album kreuzen die drei Musiker Ambient-Klänge mit karibischen Rhythmen und minimalistische Klaviermelodien mit House-Sounds, Funk-Loops und chilligen Akkorden. Das Ergebnis der Sound-Melange ist erstaunlicherweise eine ebenso runde wie mitreissende Musik, die geradewegs in die Zukunft des Jazz weist.

Zusatzinfo zeigen


preise

CHF 55 (Stehplätze)

RABATT MIT KARTE DER ZÜRCHER KANTONALBANK
Mit der Karte der Zürcher Kantonalbank gibt es für den ZKB Special mit GoGo Penguin 50% Rabatt (max. 2 Tickets pro Karte, nur Vorverkauf). Bitte die Karte der Zürcher Kantonalbank bei der Billettkontrolle vorweisen.

RABATT MIT CARTE BLANCHE TAGES-ANZEIGER
Mit der Carte Blanche des Tages-Anzeigers gibt es CHF 10 Rabatt (limitierte Anzahl, max. 2 Tickets pro Karte). Bitte Carte Blanche bei der Billettkontrolle vorweisen.

vorverkauf

www.ticketcorner.chwww.allblues.ch

alle Ticketcorner, Die Post, Manor, Coop City, Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Programm:
ab 18.00h in der Gessnerallee geöffnet: Abendkasse, Jack&Jo im Nordflügel («Slow Fast Food» mit homemade Burgers und Live-Sessions mit der Lukas Bosshardt Organ Band) und Stall 6 (Bar).

19.30h Saalöffnung (keine Vorgruppe)
20.00h Konzertbeginn

Hauptsponsorin

Zürcher Kantonalbank

Co-Partner

YamahaMigros-Kulturprozent

Medienpartner

Jazz'n'MorejazzthingRadio SRF 2 Kulturstadtkonzerte.ch |

BREAK-BEATS - Diese Band hat den Riecher für den Sound von morgen. Akustischer Jazz, mal meditativ und mal dynamisch treibend, der an den Drive und die Spannung elektronischer Musik erinnert, ist die Spezialität des gefeierten englischen Trios aus Manchester. Auf ihrem neuen, erst zweiten Album kreuzen die drei Musiker Ambient-Klänge mit karibischen Rhythmen und minimalistische Klaviermelodien mit House-Sounds, Funk-Loops und chilligen Akkorden. Das Ergebnis der Sound-Melange ist erstaunlicherweise eine ebenso runde wie mitreissende Musik, die geradewegs in die Zukunft des Jazz weist.