Maceo Parker

Besetzungen zeigen

Maceo Parker, sax/flute/vocals - Greg Boyer, trombone - Will Boulware, keyboards - Bruno Speight, guitar - Rodney "Skeet" Curtis, bass - Pete Maclean, drums - Corey Parker, vocals - Darliene Parker, vocals

JAZZNOJAZZ 18:<br>Maceo Parker

98% FUNKY STUFF - Seit mehr als vierzig Jahren prägt Maceo Parker den Funk & Soul wie kaum ein anderer. Er spielte mit Unterbrüchen zwei Jahrzehnte in James Browns Band und steuerte dort bei der bahnbrechenden Ersteinspielung von «I Feel Good» das expressive Altsax-Solo bei. Mitte der Siebziger hörte man ihn im Verbund mit den P-Funk-Astronauten George Clinton und Bootsy Collins und später veredelte er die Musik von Prince mit saftigem Sound und sexy Phrasen. Seine Musik sei 2% Jazz und 98% Funk Stuff, sagte der Chef-Funker einmal. Wir sagen: Das ist 100% jazznojazz!

Zusatzinfo zeigen

Einziges Konzert in der Schweiz


preise

CHF 95 (Sitzplatz Tribüne) - CHF 70 (Stehplatz Parkett)

RABATT MIT KARTE DER ZÜRCHER KANTONALBANK
Mit der Karte der Zürcher Kantonalbank gibt es für die Tagespässe CHF 20 Rabatt und für Einzeltickets 20% Rabatt (max. 2 Tickets pro Karte, nur im Vorverkauf). Bitte die Karte bei der Billettkontrolle vorweisen.

RABATT MIT CARTE BLANCHE TAGES-ANZEIGER
Mit der Carte Blanche des Tages-Anzeigers gibt es CHF 10 Rabatt (limitierte Anzahl, max. 2 Tickets pro Karte). Bitte Carte Blanche bei der Billettkontrolle vorweisen.

vorverkauf

www.ticketcorner.ch • www.allblues.ch

alle Ticketcorner, Die Post, Manor, Coop City, Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Programm:
ab 18.00h in der Gessnerallee geöffnet: Abendkasse, Jack&Jo im Nordflügel («Slow Fast Food» mit homemade Burgers und Live-Sessions mit der Lukas Bosshardt Organ Band) und Stall 6 (Bar).
19.00h Saalöffnung (keine Vorgruppe)
19.30h Konzertbeginn

Hauptsponsorin

Zürcher Kantonalbank

Co-Partner

YamahaMigros-Kulturprozent

Medienpartner

Jazz'n'More Tages-AnzeigerjazzthingRadio SRF 2 Kultur |

98% FUNKY STUFF - Seit mehr als vierzig Jahren prägt Maceo Parker den Funk & Soul wie kaum ein anderer. Er spielte mit Unterbrüchen zwei Jahrzehnte in James Browns Band und steuerte dort bei der bahnbrechenden Ersteinspielung von «I Feel Good» das expressive Altsax-Solo bei. Mitte der Siebziger hörte man ihn im Verbund mit den P-Funk-Astronauten George Clinton und Bootsy Collins und später veredelte er die Musik von Prince mit saftigem Sound und sexy Phrasen. Seine Musik sei 2% Jazz und 98% Funk Stuff, sagte der Chef-Funker einmal. Wir sagen: Das ist 100% jazznojazz!