The Comet Is Coming

Besetzungen zeigen

Shabaka «King Shabaka» Hutchings, saxophone - Dan «Danalogue the Conqueror» Leavers, keyboards - Max «Betamax Killer» Hallett, drums

JAZZNOJAZZ 19:<br>The Comet Is Coming

KING SHABAKA - ist nur ein Teil dieses furiosen Trios, die anderen zwei sind «Danalogue the Conqueror» und «Betamax Killer». Zusammen sind sie The Comet Is Coming, die wohl aufregendste Band der derzeit überaus anregenden jungen Jazzszene Londons. Sie spielen einen spirituellen Jazz des 21. Jahrhunderts ganz im Geiste von John (und Alice!) Coltrane sowie Blade Runner, von Sun Ra und Jimi Hendrix. Pulsierende, ungemein tanzbare Stücke mit elektronischen Grooves wechseln sich mit ruhigeren, melodischen Kompositionen. Eine Band, wie es sie nur einmal gibt auf diesem Planeten.

Zusatzinfo zeigen

Einziges Konzert in der Schweiz


preise

CHF 45 (Stehplätze)

RABATT MIT KARTE DER ZÜRCHER KANTONALBANK
Mit der Karte der Zürcher Kantonalbank gibt es für die Tagespässe CHF 20 Rabatt und für Einzeltickets 20% Rabatt (max. 2 Tickets pro Karte, nur im Vorverkauf). Bitte die Karte bei der Billettkontrolle vorweisen.

RABATT MIT CARTE BLANCHE TAGES-ANZEIGER
Mit der Carte Blanche des Tages-Anzeigers gibt es CHF 10 Rabatt (limitierte Anzahl, max. 2 Tickets pro Karte). Bitte Carte Blanche bei der Billettkontrolle vorweisen.

vorverkauf

www.ticketcorner.chwww.allblues.ch
alle Ticketcorner, Die Post, Manor, Coop City, Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Programm:
ab 18.00h in der Gessnerallee geöffnet: YALDA im Nordflügel («Cuisine Orientale» und Live-Sessions mit Rodrigo Botter Maio’s Trio «Dois A Um») und Stall 6 (Bar).
22.00h Saalöffnung und Abendkasse im ZKB Club
22.30h Konzertbeginn (keine Konzertpause)
ca. 24.00h Konzertende

KING SHABAKA - ist nur ein Teil dieses furiosen Trios, die anderen zwei sind «Danalogue the Conqueror» und «Betamax Killer». Zusammen sind sie The Comet Is Coming, die wohl aufregendste Band der derzeit überaus anregenden jungen Jazzszene Londons. Sie spielen einen spirituellen Jazz des 21. Jahrhunderts ganz im Geiste von John (und Alice!) Coltrane sowie Blade Runner, von Sun Ra und Jimi Hendrix. Pulsierende, ungemein tanzbare Stücke mit elektronischen Grooves wechseln sich mit ruhigeren, melodischen Kompositionen. Eine Band, wie es sie nur einmal gibt auf diesem Planeten.