Jacob Collier

Besetzungen zeigen

Jacob Collier, piano/keyboard/vocals & band

Jacob Collier

«Djesse»-Tour 2019
Der junge UK-Tastenmagier
Wenn Quincy Jones, Herbie Hancock und Chick Corea überzeugt sind, dass dem Jazz mit diesem jungen Mann ein Genie geschenkt wurde, dann dürfte da etwas dran sein. Und wer sich Jacob Colliers Interpretation von Stevie Wonders «Don’t You Worry ´Bout A Thing» anhört, muss zum Schluss kommen: Die drei alten Herren haben recht! Auf seinem umwerfenden Debutalbum «In My Room» spielte der Tausendsassa seine Instrumente alle selbst, sang alle Stimmen selbst und produzierte auch seine Videos selbst. Und natürlich spielte er auch alle seine Konzerte alleine inmitten seiner üppigen Instrumentenwelt. Ein Mozart im Zeitalter von Youtube? Vielleicht, doch der bald 25-jährige Brite steht natürlich immer noch am Anfang seiner Karriere, was ihn nicht daran hindert, 2019 ein 4-Album-Megaprojekt namens «Djesse» zu veröffentlichen. Und viele Konzerte zu spielen, immerhin diese aber nicht mehr ganz alleine, sondern mit Band… Colliers Zürcher Konzertpremiere findet am 5. Februar im Kaufleuten statt, not to be missed!

Zusatzinfo zeigen

Einziges Konzert in der Deutschschweiz


preise

CHF 50 (Stehplätze Parkett); limitierte Anzahl reservierte Sitzplätze auf dem Balkon à CHF 75; nur über www.kaufleuten.ch buchbar!

vorverkauf

www.kaufleuten.ch • www.allblues.ch • www.ticketcorner.ch • Alle Ticketcorner, Die Post, Manor • Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Sitz- und Stehplatz-Tickets bei Kaufleuten online bestellen
» Stehplatz-Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Essen Sie vor dem Konzert in den Kaufleuten Restaurants zu Abend.
Tel. Reservationen: 044 225 33 33.
Infos und Online Reservation: 
» Web Restaurant

Programm:
19:00 Uhr Türöffnung
20:00 Uhr Jacob Collier & Band

Unsere Konzerte sind auch auf Kulturzüri.ch, der neuen Kulturagenda für Zürich.

«Djesse»-Tour 2019
Der junge UK-Tastenmagier
Wenn Quincy Jones, Herbie Hancock und Chick Corea überzeugt sind, dass dem Jazz mit diesem jungen Mann ein Genie geschenkt wurde, dann dürfte da etwas dran sein. Und wer sich Jacob Colliers Interpretation von Stevie Wonders «Don’t You Worry ´Bout A Thing» anhört, muss zum Schluss kommen: Die drei alten Herren haben recht! Auf seinem umwerfenden Debutalbum «In My Room» spielte der Tausendsassa seine Instrumente alle selbst, sang alle Stimmen selbst und produzierte auch seine Videos selbst. Und natürlich spielte er auch alle seine Konzerte alleine inmitten seiner üppigen Instrumentenwelt. Ein Mozart im Zeitalter von Youtube? Vielleicht, doch der bald 25-jährige Brite steht natürlich immer noch am Anfang seiner Karriere, was ihn nicht daran hindert, 2019 ein 4-Album-Megaprojekt namens «Djesse» zu veröffentlichen. Und viele Konzerte zu spielen, immerhin diese aber nicht mehr ganz alleine, sondern mit Band… Colliers Zürcher Konzertpremiere findet am 5. Februar im Kaufleuten statt, not to be missed!