Mario Biondi

Besetzungen zeigen

Mario Biondi, vocals - Marco Scipione, sax - David Florio, guitar/percussion - Massimo Greco, keys - Federico Malaman, bass - Alessandro Lugli, drums

JAZZNOJAZZ 18:<br>Mario Biondi

BRASILE BIONDI - Seit seinem Debüt-Album «Handful of Soul» von 2006 spannt der italienische Crooner Mario Biondi mit seiner dunklen, rauchigen Stimme den Bogen vom Broadway-Swing über R’n'B bis hin zu Soul und Blues. Zu seinen Idolen gehören Lou Rawls, Isaac Hayes und Al Jarreau und auf seiner letzten Platte, produziert von Incognitos Jean-Paul «Bluey» Maunick, wirkte Chaka Khan als Stargast mit. Sein neustes Werk, das er am JAZZNOJAZZ live vorstellen wird, heisst «Biondi Brasile», die bewährte Biondi-Mixtur mit noch einem Schuss mehr Brazilian Flavour. Grande Mario!

Zusatzinfo zeigen

Einziges Konzert in der Schweiz


preise

CHF 90 (Sitzplatz Tribüne) - CHF 60 (Stehplatz Parkett)

RABATT MIT KARTE DER ZÜRCHER KANTONALBANK
Mit der Karte der Zürcher Kantonalbank gibt es für die Tagespässe CHF 20 Rabatt und für Einzeltickets 20% Rabatt (max. 2 Tickets pro Karte, nur im Vorverkauf). Bitte die Karte bei der Billettkontrolle vorweisen.

RABATT MIT CARTE BLANCHE TAGES-ANZEIGER
Mit der Carte Blanche des Tages-Anzeigers gibt es CHF 10 Rabatt (limitierte Anzahl, max. 2 Tickets pro Karte). Bitte Carte Blanche bei der Billettkontrolle vorweisen.

vorverkauf

www.ticketcorner.chwww.allblues.ch

alle Ticketcorner, Die Post, Manor, Coop City, Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Programm:
ab 18.00h in der Gessnerallee geöffnet: Abendkasse, Jack&Jo im Nordflügel («Slow Fast Food» mit homemade Burgers und Live-Sessions mit der Lukas Bosshardt Organ Band) und Stall 6 (Bar).
19.00h Saalöffnung (keine Vorgruppe)
19.30h Konzertbeginn

Hauptsponsorin

Zürcher Kantonalbank

Co-Partner

YamahaMigros-Kulturprozent

Medienpartner

Jazz'n'More Tages-AnzeigerjazzthingRadio SRF 2 Kultur |

BRASILE BIONDI - Seit seinem Debüt-Album «Handful of Soul» von 2006 spannt der italienische Crooner Mario Biondi mit seiner dunklen, rauchigen Stimme den Bogen vom Broadway-Swing über R’n'B bis hin zu Soul und Blues. Zu seinen Idolen gehören Lou Rawls, Isaac Hayes und Al Jarreau und auf seiner letzten Platte, produziert von Incognitos Jean-Paul «Bluey» Maunick, wirkte Chaka Khan als Stargast mit. Sein neustes Werk, das er am JAZZNOJAZZ live vorstellen wird, heisst «Biondi Brasile», die bewährte Biondi-Mixtur mit noch einem Schuss mehr Brazilian Flavour. Grande Mario!