Moonchild

Besetzungen zeigen

Amber Navran, vocals/sax/flute/keys - Max Byrk sax/flute/keys - Andris Mattson trumpet/keys

Moonchild

Neo-Soul - einziges CH-Konzert
Im Herzen sind sie Jazzer, aber sie spielen einen wunderbar luftig-groovigen Neo-Soul: Moonchild, die Band aus Los Angeles von Sängerin Amber Navran und den Multi-Instrumentalisten Max Bryk und Andris Matteson. Sie haben schon mit Stars wie Stevie Wonder, Jill Scott, India.Arie oder Kamasi Washington zusammengearbeitet und ihr Album «Voyager» von 2017 wurde in der Szene begeistert aufgenommen. Ein ganz eigener Sound, von sphärisch bis groovig, mit Synthesizer-Klängen und Einflüssen aus Hip-Hop und Funk. Vergleiche mit Erykah Badu oder Robert Glasper machten rasch die Runde, aber Moonchild haben vor allem auch dank Amber Navrans sonorer Stimme einen ganz eigenen Stil gefunden. Mit ihrem neusten Album «Little Ghost» brechen sie nun zur ersten grossen Europa-Tournee auf: Im Festsaal des Kaufleuten Zürich spielen sie ihr einziges Schweizer Konzert. Mehr als nur eine Entdeckung!

Zusatzinfo zeigen

Einziges Konzert in der Schweiz


preise

CHF 45 (Stehplätze Parkett); CHF 60 (Meet & Greet-Tickets).
Limitierte Anzahl reservierte Sitzplätze à CHF 65; nur über www.kaufleuten.ch buchbar!

vorverkauf

www.kaufleuten.ch • www.allblues.ch • www.ticketcorner.ch • Alle Ticketcorner, Die Post, Manor • Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Sitz- und Stehplatz-Tickets bei Kaufleuten online bestellen
» Stehplatz-Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Essen Sie vor dem Konzert in den Kaufleuten Restaurants zu Abend.
Tel. Reservationen: 044 225 33 33.
Infos und Online Reservation: 
» Web Restaurant

Programm:
19:00 Uhr Türöffnung
20:00 Uhr Moonchild

Unsere Konzerte sind auch auf Kulturzüri.ch, der Kulturagenda für Zürich.

Neo-Soul - einziges CH-Konzert
Im Herzen sind sie Jazzer, aber sie spielen einen wunderbar luftig-groovigen Neo-Soul: Moonchild, die Band aus Los Angeles von Sängerin Amber Navran und den Multi-Instrumentalisten Max Bryk und Andris Matteson. Sie haben schon mit Stars wie Stevie Wonder, Jill Scott, India.Arie oder Kamasi Washington zusammengearbeitet und ihr Album «Voyager» von 2017 wurde in der Szene begeistert aufgenommen. Ein ganz eigener Sound, von sphärisch bis groovig, mit Synthesizer-Klängen und Einflüssen aus Hip-Hop und Funk. Vergleiche mit Erykah Badu oder Robert Glasper machten rasch die Runde, aber Moonchild haben vor allem auch dank Amber Navrans sonorer Stimme einen ganz eigenen Stil gefunden. Mit ihrem neusten Album «Little Ghost» brechen sie nun zur ersten grossen Europa-Tournee auf: Im Festsaal des Kaufleuten Zürich spielen sie ihr einziges Schweizer Konzert. Mehr als nur eine Entdeckung!