Fred Wesley & The New JBs feat. Candy Dulfer & Nils Landgren

Besetzungen zeigen

Fred Wesley, trombone - Peter Madsen, keyboards - Reggie Ward, guitar - Gary Winters, trumpet - Phillip Whack, sax - Dwayne Dolphin, bass - Bruce Cox, drums - Very Special Guests: Candy Dulfer, sax - Nils Landgren, trombone/vocal

JAZZNOJAZZ 22:<br>Fred Wesley & The New JBs feat. Candy Dulfer & Nils Landgren

FUNKY FRED - Seine Karriere begann er bei Ike & Tina Turner, von 1968 bis 1975 war er Chef der legendären Hornsection von James Brown, danach spielte er mit und komponierte für George Clinton und Bootsy Collins. Fred Wesley ist, zusammen mit Maceo Parker, die Essenz des Funks. «Houseparty» hiess eine seiner ersten Platten unter eigenem Namen und eine Houseparty gibt es mit Sicherheit, wenn Wesley am Jazznojazz 50 Jahre «JB’s» feiert, mit Candy Dulfer und Nils Landgren als exklusiven Stargästen.

Zusatzinfo zeigen

Einziges Konzert in der Schweiz


preise

CHF 90 (Sitzplatz Tribüne) - CHF 65 (Stehplatz Parkett)

RABATT MIT KARTE DER ZÜRCHER KANTONALBANK
Mit der Karte der Zürcher Kantonalbank gibt es pro Ticket 20% Rabatt (max. 2 Tickets pro Karte, nur im Vorverkauf). Bitte die Karte bei der Billettkontrolle vorweisen.

RABATT MIT CARTE BLANCHE TAGES-ANZEIGER
Mit der Carte Blanche des Tages-Anzeigers gibt es pro Ticket CHF 10 Rabatt (limitierte Anzahl, max. 2 Tickets pro Karte). Bitte Carte Blanche bei der Billettkontrolle vorweisen.

vorverkauf

www.ticketcorner.ch • www.allblues.ch
alle Ticketcorner, Die Post, Manor, Coop City, Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

ACHTUNG: Es gibt nur Tickets bei Ticketcorner. Bitte kaufen Sie keine Tickets auf anderen Kanälen und Websites!
» Augen auf beim Ticketkauf

Programm:
ab 18.00h in der Gessnerallee: Abendkasse, YALDA im Nordflügel («Cuisine Orientale» und Live-Sessions mit dem Rodrigo Botter Maio Trio) und Stall 6 (Bar).
22.30h Saalöffnung
22.45h Konzertbeginn (keine Konzertpause)
ca. 24.00h Konzertende

FUNKY FRED - Seine Karriere begann er bei Ike & Tina Turner, von 1968 bis 1975 war er Chef der legendären Hornsection von James Brown, danach spielte er mit und komponierte für George Clinton und Bootsy Collins. Fred Wesley ist, zusammen mit Maceo Parker, die Essenz des Funks. «Houseparty» hiess eine seiner ersten Platten unter eigenem Namen und eine Houseparty gibt es mit Sicherheit, wenn Wesley am Jazznojazz 50 Jahre «JB’s» feiert, mit Candy Dulfer und Nils Landgren als exklusiven Stargästen.