Judith Hill

Besetzungen zeigen

Judith Hill, vocals/piano/guitar - Michiko Hill, keyboards - Gregory Moore, guitar - Peewee Hill, bass - Donnell Spencer Jr., drums

JAZZNOJAZZ 22:<br>Judith Hill

BABY, I’M HOLLYWOOD! - So heisst das grossartige neue Album der japanisch-afroamerikanischen R&B-Sängerin und Multi-Instrumentalistin Judith Hill. Und in der Tat: Das ist grosses Kino! Hill arbeitete als Backgroundsängerin für Michael Jackson, Stevie Wonder und Prince und als Songwriterin für Anastacia, Robbie Williams und Elton John. Ihr Debütalbum »Back In Time« (2015) wurde in den Paisley Park Studios von Prince co-produziert, mit dem sie bis zu dessen Tod auch liiert war. Eine umwerfende Künstlerin, die R&B, Funk und Soul zu ihrem ganz eigenen Sound verbindet.

Zusatzinfo zeigen

Einziges Konzert in der Schweiz


preise

CHF 50 (Sitzplatz) - CHF 40 (Stehplatz Parkett)

RABATT MIT KARTE DER ZÜRCHER KANTONALBANK
Mit der Karte der Zürcher Kantonalbank gibt es pro Ticket 20% Rabatt (max. 2 Tickets pro Karte, nur im Vorverkauf). Bitte die Karte bei der Billettkontrolle vorweisen.

RABATT MIT CARTE BLANCHE TAGES-ANZEIGER
Mit der Carte Blanche des Tages-Anzeigers gibt es pro Ticket CHF 10 Rabatt (limitierte Anzahl, max. 2 Tickets pro Karte). Bitte Carte Blanche bei der Billettkontrolle vorweisen.

vorverkauf

ticketcorner.ch • allblues.ch
alle Ticketcorner, Die Post, Manor, Coop City, Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Programm:
ab 18.00h in der Gessnerallee: Abendkasse, YALDA im Nordflügel («Cuisine Orientale» und Live-Sessions mit dem Rodrigo Botter Maio Trio) und Stall 6 (Bar).
20.45h Saalöffnung
21.00h Konzertbeginn (keine Konzertpause)
22.00h Konzertende

BABY, I’M HOLLYWOOD! - So heisst das grossartige neue Album der japanisch-afroamerikanischen R&B-Sängerin und Multi-Instrumentalistin Judith Hill. Und in der Tat: Das ist grosses Kino! Hill arbeitete als Backgroundsängerin für Michael Jackson, Stevie Wonder und Prince und als Songwriterin für Anastacia, Robbie Williams und Elton John. Ihr Debütalbum »Back In Time« (2015) wurde in den Paisley Park Studios von Prince co-produziert, mit dem sie bis zu dessen Tod auch liiert war. Eine umwerfende Künstlerin, die R&B, Funk und Soul zu ihrem ganz eigenen Sound verbindet.